Murg – rain is liquid sunshine!

Während ganz Deutschland auf den Sommer wartet, freuen sich ein paar wenige über die Niederschläge der letzten Wochen.

Eifrig beobachteten wir die Pegel der Murg, nach mehreren Anläufen stand am Morgen fest, heute läuft’s! Lange fieberte ich meiner Erstbefahrung der Murg entgegen,
ganz aufgeregt und voller Vorfreude konnte ich es kaum erwarten den Hammer fallen zulassen und mich auf den Weg Richtung Bootshaus zumachen.
Auch spontan Mitpaddler Uwe konnte noch eingesammelt werden. Nach kurzer Rücksprache wurde dann Karl von Uwe ins TopoDuo beordert.
Am Bootshaus also fix die Boote geladen, Tobi und Material eingesammelt (ganz schönes “gegurke”) und ab geht‘s zum Ausstieg der unteren Murg.
Dort warteten schon Karl und Michael und noch ein Erstbefahrer Domi, der wie ich erstmal ne Kippe zur Beruhigung (b)rauchte :-).
Männer verteilt und auf zum Einstieg, einbooten los paddeln! Kurz nach dem Einstieg noch einen weiteren Paddler am Ufer aufgelesen, Josef schloss sich unserer Gruppe an.

Kurze Anmerkung: wir hatten also folgende Risikofaktoren 😉 :

– Zwei Neuling Domi und mich
– Uwe und Karl im TopoDuo
– ein Unbekannter Paddler
– Tobi im Spielboot (mit dem kann man schlecht andere Boote rausziehen)
– Michael der nur die Hälfe vom Bach sieht dank Fullface Helm (kleiner Scherz am Rande)

Welch Super Voraussetzungen, mir war schlecht.

Zur eigentlichen Befahrung kann ich nur Folgendes sagen:

AHHHHHHH….WoooHHHHooooow….…was für ein Loch….Hammmer…hier Stand damals der Hubschrauber..Oh S**t…krasse Welle….in your Face…souverän hochgerollt…
fette Walze….vor der Kante werden die Augen ganz groß……das war die schwierigste Stelle…das war nicht die beste Linie….isch klar…an der Murg gibt’s immer einen Ball oder zwei…..hier ist der Thomas mal in der Walze ganz schön lange verschwunden……zwischen den großen Felsen durch…..dann links…hab jedes Loch erwischt…Surfwelle….ein guter Kajaker trift das Kehrwasser links…….getroffen….Kläranlagen Welle….bessser hier Mund zu…wie schon vorbei?

Der Mythos Murg lebt! Und wir sind ein Teil davon.Danke an alle Mitpaddler das war ganz großes Kino!

“LIVE TO PLAY ANOTHER DAY”
Helmut Kohl

Bericht und Bilder: Julian